Skip to main content

Gehst du oft zum Skaten oder zum Longboard fahren ?
Dann ist dieser Artikel genau das richtige für dich, denn in diesem Artikel geht es um Skateschuhe bzw. um Longboard Schuhe. Im folgenden werden wir dich über ein paar Skateschuhe aufklären, dir erklären worauf es bei solchen Schuhen ankommt und worauf du beim Kauf achten solltest.

Was sind Skateschuhe ?

Skateschuhe sind Schuhe, welche speziell für den Skatesport entwickelt worden sind. Typische Eigenschaften für solche Skateschuhe sind die robuste, an manchen Stellen verstärkte Sohle, welche aber dennoch sehr elastisch und biegsam ist. Die Sohle hat zudem eine bessere Haftung auf dem Skateboard als herkömmliche Schuhe. Vom Aussehen her unterscheiden sich Skateschuhe von den „normalen“ Schuhen jedoch kaum. Bei den Skateschuhen gibt es 2 verschiedene Varianten : Die erste Variante heißt Low-Top-Sneaker. Dieser Begriff beschreibt einen Skateschuh, welcher unter dem Knöchel aufhört. Im Gegensatz zum Low-Top-Sneaker hört der High-Top-Sneaker oberhalb des Knöchels auf. Zurzeit lässt sich ein Trend zu den High-Top-Schuhen erkennen, diese Art von Schuhen werden bei den Jugendlichen aber auch bei älteren Skatern immer beliebter.

Worauf solltest du beim Kauf von Skaterschuhen achten?

Nun an erster Stelle steht bei den Skaterschuhen natürlich die Funktionalität, denn was bringt dir ein Schuh welcher schön aussieht dir aber jedesmal nach dem Skaten Schmerzen bereitet? Solch ein Skaterschuh sollte einen hohen Tragekomfort haben und die passende Größe haben, nicht zu groß aber auch nicht zu klein. Auch solltest du auf die richtige Sohle setzen, sie sollte flexibel sein, deine Sprünge abfedern können und wenn möglich sehr leicht sein. Auch im inneren des Schuhs solltest auf auf eine gute Dämpfung setzen, das könnte dir die ein oder andere Verletzung ersparen. Je nach deinem individuellen Geschmack solltest du auf das richtige Obermaterial setzen. Es sollte ebenfalls elastisch sein und fest mit der Sohle verbunden sein, um eine lange Lebenszeit zu haben. Sollte es mal regnen kannst du auf ein Wasserfestes Obermaterial setzen oder dir beim Kauf der Schuhe ein Imprägnierspray dazu kaufen.

Um nun etwas Konkreter zu werden stellen wir die ein paar Skaterschuhe genauer vor:

Als erstes betrachten wir den Etnies Herren R.V.M Skateboardschuh. Dieser Skateschuh gehört im etnies Sortiment unter den Bestsellern, viele Skater setzen auf diesen Schuh. Doch was ist eigentlich das Besondere an diesem Skateschuh? Dieser Schuh besitzt eine vulcanized Sohlenkonstruktion, wodurch die Sohle sehr elastisch und flecibel ist. Die Zehenkappe wurde dreifach vernäht, worauf man auf eine hohe Lebensdauer des Schuhs schließen lässt. Der Schuhkragen ist gut gepolstert und gibt somit neben einem guten halt auch ein Gefühl von Sicherheit. Durch die gute Polsterung ist der Tragekomfort extrem hoch und du hast einen guten Halt in diesem Skaterschuh. Diese Polsterung ist ebenfalls sehr gut um Erschütterungen abdämpfen zu können und dich somit vor kleineren Verletzungen zu schützen.

Der Globe Motley ist ein High-Top-Sneaker, welcher über die Knöchel ragt. Durch die Höhe des Schuhs wird der Knöchel ein wenig gestützt und das Umknicken des Knöchels und somit mögliche Verletzungen können vermieden werden. Das Obermaterial ist aus Leder, wodurch der Skaterschuh eine hochwertige Wertung bekommt.
Das Aussehen wird bei diesem Skateschuh großgeschrieben. Neben dem wertigen Obermaterial verfügt dieser Schuh über dekorative Nähte, die dem Aussehen den letzten Schliff verleihen. Der Schuh lässt sich durch die leicht gepolsterte Zunge und dem Saum sehr bequem tragen. Für den Flüssigkeitsaustausch sorgt eine atmungsaktive Innensohle, so hat Schweiß nahezu keine Chance und die berühmt, berüchtigten Schweißfüße entstehen nur schwer. Zudem ist diese Innensohle rutschfest, wodurch du in diesen Schuhen einen guten Halt hast.